headergemeinsamgruen

Gemeinsam Grün - laudato si Johannesberg

logo gemeinsam gruen

„Die Sorge um das gemeinsame Haus“ in Zeiten von Klimawandel, Corona und Co.

2019 wurde Gemeinsam Grün - Laudato si Johannesberg auf Initiative der katholischen Pfarrei ins aktive Leben gerufen. Unsere Mitstreiter*innen verstehen sich unabhängig vom kirchlichen Anstoß als ideologisch freier Kreis mit einer gemeinsamen Aufgabe und Zielsetzung. Die verschiedenen Themengruppen versuchen, in konkreten Schritten umzusetzen, wozu Papst Franziskus in seiner Umweltenzyklika "Laudato si" von 2015 alle Menschen guten Willens einlädt: zur “Sorge um das gemeinsame Haus”. Alle, die sich bei Gemeinsam Grün engagieren, haben die Vision von einer ökologisch und sozial nachhaltigen Gemeinde. Wir sind überzeugt, dass dieser Wandel zusammen mit den politisch Verantwortlichen und den Bürger*innen in Johannesberg gelingen wird.

Momentan sind folgende Gruppen aktiv (Corona-bedingt): Energie, Mobilität, Schenken/Teilen, praktische Wissensvermittlung, Filmabende, Fahrradwege, Gärtnern, Althandysammelaktion, Dorfplatzgestaltung, nachhaltige Buchtipps und lokale Lebensmittel.

Für mehr Informationen zu unseren Ansätzen und Projekten können Sie gerne auf dieser Seite schnuppern. Wir freuen uns über Ihren Kontakt, auch bzgl. der einzelnen Projekte.

Nachrichten

GG - Gebäudewende

Leben, Wohnen und Arbeiten in und mit Gebäuden wird in Zukunft anders aussehen ...

3. Johannesberger Klimatag

07.07.2024, 11:00-17:00: 3. Johannesberger Klimatag 10:00 Themengottesdienst ...

GG - Naturblick

Die Extremwetterlagen sind Folge der CO2 Emissionen ...

GG - Handy- Sammelaktion

Es stehen folgende Abgabestellen in Johannesberg zur Verfügung ...

„Johannesberg ist bunt“- Für Demokratie und Bürgerrechte

Einladung zur Mitwirkung ...

GG - Plastikverschmutzung

Ende April verhandelten im kanadischen Ottawa zum 4. Mal Delegierte aus den 193 UN-Mitgliedsstaaten, Vertreter:innen aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft über ein globales Abkommen, mit dem der Plastikverschmutzung bis 2040 ein Ende gesetzt werden kann ...

GG – Buchtipp: „Plastik? Probier's mal ohne!“

An dieser Stelle weisen wir in Kooperation mit der „Bücherei Johannesberg“ in lockerer Folge auf Bücher mit dem übergeordneten Thema Nachhaltigkeit hin-zur Information, zum Nachdenken und zur Ermutigung. Sämtliche Titel, falls nicht gesondert erwähnt, sind dort zu den bekannten Konditionen ausleihbar ...

GG - Naturblick

Freude am gesunden Grün der Wiesen, Sträucher und Bäume ...

GG - Biosphärenregion Spessart

Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie die Landkreise Miltenberg und Mainspessart bemühen sich schon länger um eine Anerkennung als UNESCO- Biospärenregion ...

GG – Buchtipp: „Der Spessart - (fast) alle Sehenswürdigkeiten in Wort und Bild“

An dieser Stelle weisen wir in Kooperation mit der „Bücherei Johannesberg“ in lockerer Folge auf Bücher mit dem übergeordneten Thema Nachhaltigkeit hin-zur Information, zum Nachdenken und zur Ermutigung. Sämtliche Titel, falls nicht gesondert erwähnt, sind dort zu den bekannten Konditionen ausleihbar ...

GG - Naturblick

Nach dem Regen: Dunstschwaden in den Tälern ...

GG - Stammtisch

Am 14.05.2024 ab 19:30 setzen wir uns wieder an den Stammtisch im MGH- Lamm in der Dorfstr. 4. Jede(r) ist willkommen zum Kennenlernen und zum Austausch ...

GG - Umweltschädliche Subventionen

Eine Bertelsmann- Studie fand heraus, dass Deutschland mindestens 65 Milliarden an „umweltschädlichen Subventionen“ pro Jahr ausgibt. In der Studie geht es um vier Bereiche für staatliche Vergünstigungen, die CO2-Ausstoß „belohnen ...

GG - Naturblick

Spaziergang unter dem frischgrünen Blätterdach junger Buchen ...

GG - Ökolandwirtschaft

Auch für staatliche Unterstützung beim Umbau auf ökologische Landwirtschaft protestierten die Bauern Anfang des Jahres. Man konnte heraushören, dass sich die Landwirte mit dem Umbau zu kämpfen haben ...

­