header

Glattbach

  • Bauer Leonhard
  • Böhm Lara
  • Breitinger Maja
  • Franzen Lennart
  • Friedl Julien
  • Hartmann Philipp
  • Jurkić Lennard
  • Krenz Noel
  • Kunkel Lennart
  • Moos Josefine
  • Morhard Alisa
  • Ohlemann Kea
  • Roberts Joschua
  • Schardt Gabriel
  • Scheiffele Julie
  • Schnatz Carlotte
  • Stumpf Mia

Johannesberg - 2. Gruppe

  • Brachtendorf Marie
  • Funk Magdalena
  • Funk Leonhard
  • Herbert Lilli
  • Jäckel Julia
  • Krebs Theo
  • Lotz-Baptiste Zoé
  • Pfeifer Oskar
  • Rosner Anna
  • Zimmermann Anna

Bisher fand in unserer Pfarreiengemeinschaft die Firmung immer in der siebten Jahrgangsstufe statt. Wegen Corona wurde die für Ende Mai 2020 geplante Firmungspendung abgesagt. Wir haben uns entschlossen, sie um ein Jahr zu verschieben. Sobald wir dazu einen neuen Termin aus Würzburg zugeteilt bekommen , teilen wir dies mit (voraussichtlicher Zeitraum Mitte Mai bis Mitte Juli 2021). 

Mit Schreiben vom 15.09.2020 informiert das Medien-Haus der Diözese Würzburg, dass unsere Büchereien in Glattbach und in Johannesberg für die Jahre 2020/2021 mit dem Büchereisiegel in Gold ausgezeichnet werden.

Am Sonntag, 06.09.2020, haben folgende Kinder in der Pfarrei Johannesberg die Erstkommunion empfangen:

  • Arnold Victoria
  • Bialas Anna-Lisa
  • Gehlert Liana
  • Kampfmann Julian
  • Kunkel Nia
  • Liebler Lars
  • Meiß Nanouk
  • Sauer Fine
  • Sauer Paul
  • Sauer Tilda
  • Schlegelmilch Luzia
  • Schultz Konstantin
  • Simonetta Maximiliano

Die Aktionen der Kinderkirche und des Familiengottesdienstes in Johannesberg waren dieses Jahr – wie überall - so ganz anders als ursprünglich geplant. Groß war daher der Wunsch, noch vor den Sommerferien ein kleines – dieses Mal nicht nur digitales – Zeichen zu senden, das heißen sollte: ‚Hey, wir sind noch da – lasst uns gemeinsam was ausprobieren!‘.

Finanzierung des Umbaus gesichert

Mit einem zweitägigen Programm hätte Mitte Mai die Eröffnungsfeier des umfangreich modernisierten und erweiterten Roncalli-Zentrums stattfinden sollen. Ob Kirchenteam, Freundekindergarten, Männerchor, Musikverein oder Vox Roncalli: Viele Akteure haben sich auf dieses Fest vorbereitet, das nun aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden kann. 

25.03.2020 | 12:23 Uhr

Glattbach (POW) Sein Kunstwerk mit dem Titel „Winterauge“ hat der Bildhauer Markus Schmitt am Dienstag, 24. März, im Roncalli-Zentrum in Glattbach (Landkreis Aschaffenburg) installiert. Das Gebäude mit der angeschlossenen Sankt-Marien-Kirche wird gerade renoviert und soll ab Mai wieder der Öffentlichkeit zugänglich sein.

„Das bedeutet, dass die Unternehmen Gewinne machen, indem sie einen verschwindend kleinen Teil der Kosten einkalkulieren und tragen. Als ethisch könnte nur ein Verhalten betrachtet werden, in dem 'die wirtschaftlichen und sozialen Kosten für die Benutzung der allgemeinen Umweltressourcen offen dargelegt sowie von den Nutznießern voll getragen werden und nicht von anderen Völkern oder zukünftigen Generationen.'“

vgl. Papst Franziskus, Laudato Si Nr. 195

„Das Prinzip der Gewinnmaximierung, das dazu neigt, sich von jeder anderen Betrachtungsweise abzukapseln, ist eine Verzerrung des Wirtschaftsbegriffs: Wenn die Produktion steigt, kümmert es wenig, dass man auf Kosten der zukünftigen Ressourcen oder der Gesundheit der Umwelt produziert; wenn die Abholzung eines Waldes die Produktion erhöht, wägt niemand in diesem Kalkül den Verlust ab, der in der Verwüstung eines Territoriums, in der Beschädigung der biologischen Vielfalt oder in der Erhöhung der Umweltverschmutzung liegt.“

vgl. Papst Franziskus, Laudato Si Nr. 195

„Andererseits nimmt oft die wirkliche Lebensqualität der Menschen im Zusammenhang mit einem Wirtschaftswachstum ab, und zwar wegen der Zerstörung der Umwelt, wegen der niedrigen Qualität der eigenen Nahrungsmittel oder durch die Erschöpfung einiger Ressourcen. In diesem Rahmen pflegt sich die Rede vom nachhaltigen Wachstum in eine ablenkende und rechtfertigende Gegenrede zu verwandeln, die Werte der ökologischen Überlegung in Anspruch nimmt und in die Logik des Finanzwesens und der Technokratie eingliedert, und die soziale wie umweltbezogene Verantwortlichkeit der Unternehmen wird dann gewöhnlich auf eine Reihe von Aktionen zur Verbraucherforschung und Image-Pflege reduziert.“

vgl. Papst Franziskus, Laudato Si Nr. 194

Liebe Mitglieder des Vereines PAMOJA,

liebe interessierte Gäste an der EINE-Welt-Arbeit,

hiermit ergeht herzliche Einladung zur 6. Mitgliederversammlung des Vereins PAMOJA-Partnerschaft mit Ltiumbandyosi e.V. am Donnerstag, 02. 04. 2020 um 19.30 Uhr ins MGH Johannesberg.

Seit vier Jahren trägt der Roncalli e.V. Glattbach zur Neubelebung des Roncalli-Zentrums in Glattbach bei. Mehr als sechzig Mitglieder unterstützen die Vereinsziele mit ihren Förderbeiträgen. Auf diese Weise konnten  wichtige Impulse in der Planungs- und Umbauzeit gesetzt werden.

­